OK_Commercia

» Siedler Map Source Forum » Siedler 4 - Settlers 4 » OK_Commercia

Zurück zu den Maps: Die Siedler 4 » OK_Commercia

Seiten: 1

Japie
#1
08.09.2019 23:21
Beiträge: 69

OK_Commercia

Excellent map.
So many options to play.
It is now my third time I play this map with different scenarios.
Thanks, Okapi. I like it very much.

okapi
#2
09.09.2019 13:24
Beiträge: 1338

Hi Japie,
I like your comment very much
It's good to see, that you try several versions of tactics. This was my idea behind, as I built the map.
Kind regards
Okapi

Styrbjoern
#3
10.09.2019 18:19
Beiträge: 59

Sehr schön. Gegner lassen sich Zeit, habe rechts Rampe aufgebaut. Ansturm der Gegner kam und war kein großes Problem. Macht Spaß, vielen Dank.

okapi
#4
11.09.2019 10:57
Beiträge: 1338

Wenn du nur die rechte Rampe gebaut hast und die Wikis dir genug Türme gelassen haben, hast du Glück gehabt. Mir haben sie immer zu viele zerdeppert, die ich nicht schnell genug aufnauen konnte, bevor die anderen Gegner kamen.
Dann noch viel Spaß beim Weiterspielen.
LG
Okapi

Treestone
#5
11.09.2019 15:30
Beiträge: 2014

Verrannt im Nirgendwo

Mir gefiel die Map auch sehr gut. Ich habe Katz und Maus gespielt und dazu nur L3 Solis rekrutiert. Das klappt jetzt über viele Stunden.
Schließlich haben sich die Massen im Südwesten selbst blockiert und zwar an einem gelben Turm nördlich davon. So habe ich nun alle Zeit der Welt, eine Megarampe zu bauen.
Viel Mana haben die Gegner.
Ich werde die Priester zuvor beim Knäuel abtopfen müssen
LG
Treestone
https://www.siedler-maps.de/screenshots/screenshot-4663.htm
P.S. Die Turmklopfer und sonstige Priesterbrut sind entschärft.
Die Rampe erweist sich als uneinnehmbar. Zudem ein paar vom Gegner einzunehmende Türme davor, sorgen für die Selbstreduktion der Gegner - Ein schönes, in meinem Fall recht gemütliches und v.a. langes Spiel. So soll es sein.

Dieser Beitrag wurde von Treestone am 11.09.2019 um 17:59 editiert.

okapi
#6
11.09.2019 18:37
Beiträge: 1338

Warten auf Godot ...

So war das aber nicht geplant, dass sich die Herren Gegner im Westen die Füsse plattlaufen. Aber wie immer: Die KI wird's schon richten. So haben zumindest auch die gemütlichen Spieler kein Herzrasen und können (wie Treestone) gemütlich vor sich hinspielen.

Danke für den Kommentar und den Screenshot
Okapi

Treestone
#7
11.09.2019 21:52
Beiträge: 2014

Sehr viel Spaß macht es ja trotzdem. Da kommen sehr schöne gegnerische Angriffe. Nur müsste man dann freiwillig die Rampe verkürzen, dann gäbe es auch Herzrasen. Ich finde die Map jedenfalls super

Styrbjoern
#8
12.09.2019 11:44
Beiträge: 59

Nach nur 4 Stunden 18 Minuten habe ich die Gebiete miteinander verbunden. Jetzt kann es richtig losgehen....



Wird wieder nichts mit einem Geschwindigkeitsrekord. Macht aber richtig Spaß, diese Karte!!!

okapi
#9
12.09.2019 18:08
Beiträge: 1338

Hi Styrbjoern,

bist du sicher, dass es gut ist, die Gebiete zu verbinden? Da haben deine Träger aber ganz schön zu tun. Wohl mehr eine ABM (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme) ?
Da bin ich ja mal gespannt, wie es bei dir weitergeht. Wirst ja hoffentlich weiter von deinen Fortschritten berichten.

LG
Okapi

Doloriel_2
#10
14.09.2019 07:22
Beiträge: 15

Auch diese Map war sehr gut und einfach zu spielen, hallo Okapi.
Habe meine Rampe auch nur in der östlichen Siedlung aufgebaut. In der westlichen ca 2-3 Stunden drei Türme stehen lassen, die den gelben mächtig geärgert haben und die Angriffswellen auf die westlichen und östlichen Gebiete aufgeteilt haben, bis dann ganz mutige Wikinger dann doch diese Türme angegriffen haben. So war das halten der östlichen Rampe kein Problem. Später dann eine dritte Siedlung gegründet, von der dann meine Angriffe gestartet wurden. Die für Okapi Maps typischen versteckten Bogenschützen nervten zwar wieder, würde sie aber vermissen, wenn sie nicht da wären.
Wieder eine schöne gelungene Map die Spielspaß brachte, vielen Dank dafür.

Sonnige Grüße Doloriel

okapi
#11
14.09.2019 10:32
Beiträge: 1338

Hi Doloriel,

so ein Kommentar geht natürlich runter wie Öl (oder besser wie kaltes Pils). Die Angriffe der Gegner auf beide Gebiete zu verteilen, ist sicher die beste Strategie. Damit kommt man nie in Schwierigkeiten, wenn die Wikis Türme zerdeppern wollen.
Freut mich, dass dir die Map gefallen hat. Ich hoffe, mit der nächsten Map schaffe ich es wieder

Sonnige Grüsse aus dem Nahen Osten
Okapi

Geologe
#12
17.09.2019 22:15
Beiträge: 1426

hi okapi,

eine Rampe rechts konnte ich fertig stellen...wurde aber überrannt.
Zwei Save zurück und alles mit Bogis verstärkt.... es klappte.
Linkes Gebiet mit Lockturm versehen.
Konnte im Verlauf auch links eine Rampe bauen. Die Gegner liefen dann nur diese an.
Rechte Rampe war nicht mehr nötig.
Das Erobern nahm schon sehr viel Zeit in Anspruch.
Hat mir sehr gefallen.

Grüße Geologe

okapi
#13
17.09.2019 22:48
Beiträge: 1338

Hi Geologe,

ja, die Erfahrung habe ich auch gemacht. Eine Rampe alleine macht noch keinen Frühling. Am besten ist es die feindlichen Kräfte zu splitten, bis sie Ruhe geben.
Naja und dass das Erobern einer ganzen Welt ein bißchen dauern kann, ist ja auch nix Neues . Freut mich sehr, dass dir die Map gefallen hat.

LG
Okapi

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum