Edelsteine nicht "overpowered" machen

» Siedler Map Source Forum » Mapping » Edelsteine nicht "overpowered" machen

Seiten: 1

BloodyKeyblade
#1
17.04.2018 17:57
Beiträge: 12

Edelsteine nicht "overpowered" machen

Mein Cousin und ich zocken nun schon seit einer Weile nur noch S3 (aufgrund der Desyncs bei S4).

Ich habe aber nun schon gerade auf Metzel-Maps gemerkt, dass die vielen Edelsteine die Ägypter zu stark machen (in der Zeit, wo ich mit Amazonen durch Goldschmelzen + Alchemie ca 96% Kampfkraft hatte, war er durch Gold + Edelsteine bei ca 200%).

Nun, ich weiß, dass die Ägypter von Gold nur die Hälfte profitieren, was wieder ganz ohne Edelsteine blöd wäre, da man so ja nicht Ägypter spielen will / sollte.

Wie mache ich das Verhältnis Edelsteine zu Gold auf meinen Maps so, dass die Ägypter sich gut halten können, aber auf längere Sicht nicht ZU stark werden?
Sein Lieblingsvolk sind halt Ägypter und wir wollen schon mal so eine ziemlich "faire" Runde haben, die um die 6 Stunden geht, mit Riesenarmee und so.

Ich versuche nun mal das, aber ich hole mir eben lieber Hilfe ein:
http://mugenshare.com/uploads/71dc3a962es.png

Primär wäre dann wohl eher gut zu wissen, ob es hier jemanden gibt, der sich mit den technischen Details auskennt. Ist jetzt grad mal so viel Platz, dass eine einzige Ägyptische Edelsteinmine da hin passt, knapp 2 der Amazonen. Habe die Menge der Edelsteine komplett runtergesetzt und nur 3 Mal hoch gemacht.

Wie lange könnte er da Edelsteine aus der einen Mine raus holen? Ich habe jetzt nicht unbedingt Lust, das selbst stundenlang zu testen, und würde mir da lieber auf die Schnelle Hilfe von jemandem Holen, der sich da eher mit den technischen Begebenheiten auskennt.

gcc
#2
25.04.2018 00:11
Beiträge: 167

In Siedler 3 haben die unterschiedlichen Völker unterschiedliche Vor- und Nachteile. Die Ägypter sind zu Beginn sehr stark, da sie eben sehr leicht auf hohe KK kommen und auch der Aufbau sehr schnell geht. Besonders bei den Asiaten dauert das länger. In langen Spielen entstehen bei den Ägyptern aber bestimmte Probleme häufiger als bei anderen Völkern - insbesondere Steinmangel und Platzmangel. Besonders die zu Beginn sehr langsamen Asiaten können mit beiden Problemen sehr gut umgehen.

Edelsteine sparsam einsetzen kann hier sicherlich Abhilfe schaffen - es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Weniger Steine werden für Ägypter schnell zum Problem und erzwingen eine schnelle Spielweise. Wenig Platz trifft Ägypter ebenfalls stärker als andere Völker, da die Gebäude ziemlich groß sind und auch die Manaproduktion sehr viel Platz beansprucht.

Ebenfalls möglich wäre es, den Abbau von Edelsteinen weniger wirtschaftlich zu machen - die gleiche Menge verteilt auf viele kleine Sprenkler zwischen anderen Rohstoffen erfordert viele Minen, viel Nahrung und nicht zuletzt auch viel Zeit. Trifft aber auch Amazonen und kann schnell dazu führen, dass eine Karte für Ägypter nicht mehr zu gewinnen ist.

Pro Stufe bei der Rohstoffmenge im Editor kann 1 Korb Rohstoff gefördert werden. Hab das auf einer meiner Maps mit Gold gemacht, dort konnte eine exakt berechnete Menge gefördert werden, allerdings dauerte das mehrere Stunden, da der Minenarbeiter auch die umliegenden Punkte, wo Kohle gefördert werden konnte, absuchte. Die förderbare Menge ist damit leicht zu berechnen, die Zeit kann man mit F12 ausprobieren. In deinem Fall wären das 4 Körbe pro Punkt, also 4*91=364 Körbe, entsprechend 728 Goldbarren.

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum