Völkerwanderung 4 - Schlacht bei Arausio

» Siedler Map Source Forum » Kampagnen - Campaigns, Mappacks » Völkerwanderung 4 - Schlacht bei Arausio

Zurück zu den Maps: Kampagnen und Mappacks » Die Völkerwanderung

Seiten: 1

Mawhrin
#1
21.10.2011 13:30
Beiträge: 71

Völkerwanderung 4 - Schlacht bei Arausio

Nicht einfach für mich aber sehr, sehr reizvoll.

Gelang mir erst im zweiten Anlauf durch einen Pionier- und Kommandotrupp nach Nordosten hinter die Berge (Durchbruch mit Priester im Osten nach den verbündeten Teutonen, solange das noch geht) und dort mit Sicherungsturm hinter zwei Siedlermauern. Danach war es eine Fleißaufgabe. Nach Besiedlung des leeren Landstrichs im Westen lässt sich eine schöne Wirtschaft aufbauen und bald mit einer Kampfgruppe auf der Fähre ganz unten im Südwesten ein Brückenkopf erobern. Derweil die Gebiete der inzwischen vernichteten Verbündeten langsam zurückholen (ich spiele in einer solchen Phase, wo der Gegner immer noch haushoch überlegen ist in einem extremen Verlusminierungsmodus: Beobachtungsturm, warten bis die gegnerische Sicherungstruppe weitergewandert ist, dann zuschlagen. Geht das nicht, weil der Gegner schon so zahlreich ist dass er nicht mehr patroullieren muss, dann Artillerie (notfalls auch als Kamikaze-Aktion) und dann mit eigenen Türmen Land gewinnen).

Schöne Karte: abwechslungsreiche Landschaften, viel Seefahrermöglichkeiten (!), Gegner, die einerseits zwar stark sind (viele Solis, viel Manna), aber auch viele schwach besetzte Türme mit Chance für leichteren Landgewinn bieten - hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Viele Grüße - Mawhrin

holzbude
#2
23.11.2011 16:47
Beiträge: 2001

Ja, dann muss ich mal wieder alles abarbeiten.

Da hat Treestone wieder etwas feines gebastelt. Dass du damit deine Arbeit hattest Mawhrin ist für den MApper mit Sicherheit ein Lob und natürlich auch, dass sie dir ausgesprochen gut gefallen hat.

____________________

hardwear_andy
#3
19.09.2012 17:43
Beiträge: 546

Sehr schöne wenn auch echt harte Karte. Schneering im Nordosten geschmolzen und dann Bollwerk errichtet. Einige Soldaten und die Pioniere nach Nordwesten geschickt nachdem der einzelnen Geologe dort das Lager entdeckt hatte. Zweite Wirtschaft dort aufgebaut und die erste Siedlung mittels den Eseln und Marktplatz versorgt. Dann war es eine Fleißaufgabe. Stück für Stück das von den Feinden eroberte Kumpelland zurückgeholt und weiter aufgerüstet. Angriff auf alles und jeden wo ich sie erwischt habe. Bollwerk immer schön weiterversorgt. Nach 06:50 war es erledigt. Tolle Map.
Danke sehr.
LG Andy

____________________
" In der Not rettet der Förster Dein Land "

Dieser Beitrag wurde von hardwear_andy am 20.09.2012 um 08:15 editiert.

Freddi1978
#4
02.06.2013 13:13
Beiträge: 29

Also bei der Map werd ich wohl noch ein paar Anläufe brauchen.

Wie habt ihr denn das mit dem wasser gelöst? Habt ihr den ersten Ansturm abgewartet, oder besser gesagt versucht zu überleben, und habt dann das Gebiet vom alten Verbündeten eingenommen?

Hab hintenrum beim türkiesen mal versucht ans Wasser zu kommen aber dazu reicht meine Kampfkraft leider nicht so ganz aus.

Alles sehr sehr anstrengend dieses mal.

Glückwunsch an den Maper.

Freddi1978
#5
04.06.2013 05:18
Beiträge: 29

Puhhh

Ok, geschafft.

Leider nur auf dem Weg den ich nicht so mag. Also das mit der Siedlerblockade.

Keine Ahnung wie es sonst zu packen sein soll. Spätestens nach 1:40 min überrennen mich etwa 400 Mann der gegner wobei die auch noch im Schnitt eine Kampfstärke von über 120 haben.
keine Chance dagegen anzukommen.

Egal.

Sehr schöne und harte Map.

Jetzt stehen vor meiner Blockade nur noch 550 Mann und die mach ich jetzt platt. Restliche Karte hab ich jetzt.

Vielen Dank für aufregende Stunden.

Bin gespannt was als nächstes kommt.

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum