Mission 9

» Settlers Map Source Forums » Kampagnen - Campaigns, Mappacks » Mission 9

Back to the maps: Campaigns and Mappacks » Atlantis lebt

Pages: 1

Pangea
#1
25-03-2011 15:58
Posts: 42

Mission 9

Ich geb auf.

Kaum Gold zum abbauen und immer, stets und ständig Angriffe von 3 Gegnern.
Manchmal 2 auf einmal.
Hab 2,5 STD durchgehalten aber immer weniger Gold.
Steter Tropfen höhlt den Stein.

lG
Pangea

This posting has been edited by Pangea: 25-03-2011 at 20:57.

Pangea
#2
27-03-2011 22:24
Posts: 42

Wundere mich!

Noch keine Antwort?

Habt Ihr auch keine Lösung?

lG

Pangea

Anne
#3
31-03-2011 15:37
Posts: 651

Hallo Pangea,
bist Du inzwischen siegreich gewesen? Mir liegen diese Hunley-Maps überhaupt nicht, sie sind mir zu extrem, deshalb werde ich auf Mission 9 und 10 verzichten.
Viel Erfolg
Anne

Pangea
#4
01-04-2011 13:24
Posts: 42

Ne Anne

Spiel erst mal die Punischen Kriege... die erste Kampagne hab ich feddich.
Vielleicht später mal, finde hat nicht viel mit siedeln zu tun, sowas.

Gruß
Pangea

hardwear_andy
#5
07-09-2012 07:46
Posts: 393

Sehr schön und real gestaltete Karte. Ich liebe Bergzüge mit Tälern und Wegen. Es waren allerdings die Römer und nicht die Trojaner. Was'n Glück!!. Resourcen nicht allzu üppig also wie im wahren Leben. Vor allem das Wasser zu finden war schwierig. Schön versteckt im Süden beim Sumpf. Die drei südlichen Areale verbunden und zwischendurch die Wirtschaft aufgebaut. Am nordwestlichen Teil der nun verbundenen Areale wo die beiden Türme standen zwei Festungen gebaut und mit Level 3 Kriegern besetzt. Davor 4 Lazarette und nach und nach ca. 100 L2 Bogenschützen. Nach 01:30 kamen dann Blau, Lila und Grün. Die generischen Priester haben mächtig Tauben und Schmetterlinge produduziert. Mittels Jupiters Blitz und den Bogenschützen war es kein Problem. Schön auf die Kapazität der Minen geachtet und weiter ausgebaut und mit Level 2 und 3 aufgerüstet. Zwei Sätze Zierobjekte vor die Festungen gesetzt. Die Besatzung der Festungen immer bei 100 Level 2 Bogenschützen gelassen. Angriffe erfolgten immer wieder, waren aber durch diese Massnahmen gut zu beherrschen. Nach Ablauf der 3 h mit 100 Soldaten ( 50 Schwert 50 Bogen )auf nach Grün. Das ging dann schnell. Dummerweise den Inselturm mit einem Katapult vernichtet. Das war Mist, denn es erfolgte nämlich keine Siegmeldung. Also den Save von vor dem Angriff ausgepackt und noch mal. Nun aber Werft gebaut, Fähre gebaut, mit Bogenschützen die Inselbesatzung und die Katapulte von aussen bis auf eines vernichtet. Und dann den Turm mit Schwertsoldaten eingenommen. Die Fähre war zwar schwer angeschlagen hat aber gereicht.Siegmeldung nach 03:51.

Nee, Nee Hunley wat bis Du für ne fiese Möpp.

Fein durchdachte Karte mit schönem Gameplay.
Vielen Dank an die Mapper.
LG Andy

____________________
" In der Not rettet der Förster Dein Land "

This posting has been edited by hardwear_andy: 07-09-2012 at 10:30.

Schamane
#6
06-09-2013 16:23
Posts: 1211

4

Mein Fall ist die Map auch nicht gerade. Ich hab zwar nichts dagegen, wenn die Ressourcen mal knapp sind, aber hier ist es doch extrem. Habs gerade so eben geschafft. Mit dem Turm-Trick hab ich es vermieden, dass die Gegner mich vernichtet haben. So konnte ich die Siegbedingung erfüllen. Bei mir kam der Spaß leider nicht so auf. Tut mir leid.

VG
Stefan

Pages: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum