Mission 3

» Settlers Map Source Forums » Kampagnen - Campaigns, Mappacks » Mission 3

Back to the maps: Campaigns and Mappacks » Atlantis lebt

Pages: 1

Anne
#1
26-02-2011 14:06
Posts: 651

Mission 3

Hallo!
Bei dieser Karte muss man sich darauf einstellen, bei den Ressourcen mal nicht aus dem Vollen schöpfen zu können. Die Minen geben nicht viel her, sind weit verstreut und erfordern lange Wege. Die Gegner, vor allem Grün, schauen ab und zu mal vorbei, kommen aber in überschaubarer Menge und sind daher bei entsprechender Vorbereitung keine zu große Gefahr.
Die Karte ist nicht wirklich schwer, macht aber richtig Arbeit. Auch diese hätte ich eher als "normal" eingestuft.
Wenn man glaubt, jetzt kommt jeden Moment die Siegmeldung, gibt es noch einmal eine Überraschung. Also spielt mal schön! Und vergesst die Kommentare nicht, damit unsere fleißigen Mapper wenigstens ein Feedback haben!
Danke für die Map und liebe Grüße
Anne

Gast
Guest
#2
26-02-2011 14:43

da kann ich mich nur anschließen was anne gesagt hat rohstoffe sind wirklich knapp aber ausreichend. blau wahr ein kinderspiel aber grün war bischen hartnäckig mit den großen türemen die überall standen. also die gestaltung der karte ist wunderbar also hutab weiter so freue mich auf weitere karten hier.

Gast
Guest
#3
27-02-2011 20:00

Wunderschön gestaltete Map in guter, alter u96 Manier. Die Rohstoffe sind knapp bemessen, hin und wieder muss man ein bisl Schnee beiseite "schippen", um die Minen setzen zu können. Die Karte ist nicht wirklich schwer, aber man ist für ein paar Stunden gut beschäftigt - hat mir viel Freude bereitet.

Pangea
#4
21-03-2011 13:07
Posts: 42

Also, ich finde die Map mit leicht richtig eingestuft.

Lediglich mit den fehlenden Rohstoffen wars ein wenig tricki.
Mußte am Schluß nach jedem Fitzelchen Gold suchen.

Schön gestaltete Map.
Im Westen hab ich einen Drehwurm bekommen.-)

lG
Pangea

hardwear_andy
#5
26-08-2012 13:59
Posts: 392

Na das war auch eine schöne Map. Am Anfang waren die Rohstoffe knapp und schwer zu finden. Aber als Blau erledigt war ging es gut voran. Die Festung am Übergang zu Grün war heftig. Sehr, sehr verlustreiche Kämpfe. Was für Glück das die Römer Heiler haben. Dann die Drehwurmfestung am Schluß. Ohne Heiler sehr schwer und verlustreich zu knacken. Hat man jedoch genug Heiler ist es relativ easy. Nach 05:10 war es vorbei.
Vielen Dank an die Mapper.
LG Andy

____________________
" In der Not rettet der Förster Dein Land "

Schamane
#6
20-08-2013 22:05
Posts: 1211

Schnell noch schreiben,...

... bevor es morgen nicht mehr geht.

Hallo hunley!

Die Ressourcen waren wirklich knapp und vor allem das liebe Gold. Schwer fand ich die Map auch nicht, da der grüne nur schwache Angriffe machte. Aber durch den Mangel an Ressourcen zog es sich doch in die Länge, weil man ständig neue Minen bauen musste.

Ich fange ein für mich neues Bewertungssystem an. Für eine gespielte Map gibt's eine Note von 1 - 6. Diese gibt nur meine persönlichen Eindrücke wieder und ich werde nachwievor Text schreiben.

Diese Map kriegt von mir eine 3.

VG
Stefan

Pages: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum