Fehlende Sekunden

» Settlers Map Source Forums » Kampagnen - Campaigns, Mappacks » Fehlende Sekunden

Back to the maps: Campaigns and Mappacks » Die Völkerwanderung

Pages: 1

Angelo
#1
04-07-2011 15:49
Posts: 165

Fehlende Sekunden

Hallo,
um die 3Min zu überleben schicke ich Solis zu den Kl.Turm auf der Startinsel.Die Fähre ist aber zu langsam, mir fehlen immer so ca. 5-10 Sek.
Gibt es noch einen anderen Weg?
Gruß
Angelo

Concyl
#2
04-07-2011 17:33
Posts: 151

Hallo Angelo,
natürlich gibt es einen anderen Weg die 3 Minute zu überleben.
Vielleicht solltest du dich nicht um die Startinsel sonder
um das neue Land kümmern.Ich hoffe du kommst noch auf die
Lösung sonst schreibe ich dir eine Pn.
Liebe Grüße,
Concyl

Angelo
#3
05-07-2011 13:51
Posts: 165

Hi Concyl,
danke für die Antwort. Habe die 3 Min. überlebt bekomme aber meine Siedler nicht an Festland, da die Fähre abgeschossen wird.
Gruß
Angelo

Concyl
#4
05-07-2011 16:11
Posts: 151

Wie schon gesagt hole doch einfach nur die Spezialisten rüber
aufs Festland und kümmere dich nicht um die Startinsel,
dann schießen die Kriegsschiffe auch noch nicht.
Du musst dann nur noch schnell auf dem Festland einen Turm bauen
sonst hast du ja verloren .
Liebe Grüße,
Concyl

charlie
#5
06-07-2011 16:26
Posts: 162

Diese 5 sec fehlen mir auch. Und das im LM. Wie soll man das bloß schaffen ?? Habe alle Eure Tips hier schon ausprobiert.

____________________

holzbude
#6
07-07-2011 00:38
Posts: 2001

Moin Mama charlie

Dranbleiben ist alles.
Es gibt zwei Möglichkeiten, die mit Einnahme der Startinsel funktioniert nur, wenn du unter 3 Minuten bleibst, damit deine Spezialisten zum Einsatz kömmen können.
Die zweite - ohne S-Turm - ist natürlich schwerer, allerdings rüsten die Gegner wesentlich langsamer auf.

____________________

charlie
#7
07-07-2011 12:39
Posts: 162

Habe es inzwischen nach ungezählten Startversuchen (20-25) geschafft, den Turm zu bauen, aber dann bin ich noch nicht so recht weiter gekommen. Muss ich nochmal in einer ruhigen Stunde weiter probieren.

____________________

Perikles
#8
07-07-2011 15:32
Posts: 135

Hi Concyl/Mapper-Team,
die ersten 3 MInuten zu "überstehen" ist nicht mein Problem, dafür das was folgt. Habe eben knappe 2h überlebt, bis der blaue Römer kam und mich gnadenlos überrannt hat. Ich werde es weiter versuchen, bin aber etwas ratlos, wie ich mit meinen durchschnittlich ca. 150 Solis gegen die ca. 900 Solis des blauen und den jeweils ca. 300 des grünen und gelben überleben soll? Ich spiele im Moment immer mit einem Bollwerk nördlich des kleinen Sees (Startposition!) und allzu viel Platz ist nicht wirklich da (find ich zumindest), zumal von rechts teilweise ordentlich reingesiedelt wird. Ein Tipp wäre nett...
Perikles

holzbude
#9
08-07-2011 18:22
Posts: 2001

Moin Perikles

Immerhin ist die Map in einer sehr guten Zeit gewinnbar, also wird es wohl auch für dich irgendeine brauchbare Möglichkeit geben diese Map zu gewinnen. Concyl war recht großzügig mit seinen Warenstapeln.
Einfach etwas schauen mit dem WinCheat. Dann kommst du drauf.
Ohne geht auch, ist nur etwas heftiger.
Noch stärker und schneller rüsten die Gegner bei einem existierenden S-Turm auf.

-----

Es sind reine Kampfmaps unter dem Motto "Nehmen oder Nehmen"

____________________

Perikles
#10
09-07-2011 23:13
Posts: 135

Hi Leute,
Ich hab die Map nun endlich geschafft! Zwar mit S-Turm, aber ohne war mir einfach zu hart. Da ich von meinen Feinden nichts mehr zu fürchten hatte, konnte ich in aller Ruhe aufrüsten und einen nach dem anderen vernichten. Mein größter Feind war allerdings der lila Verbündete, der iwann sehr aggressiv in mein Land reingesiedelt hat. Nu ja, mit Türmchen suchen und diversen Engpässen zwecks Landverlust (siehe oben) hab ich etwas mehr als 6h gebraucht, hat dafür aber sehr viel Spaß gemacht! Die Gestaltung war auch sehr schön! Ich freue mich schon auf die nächste(n) Map(s) des Projekts Völkerwanderung! Bis dahin
Perikles

Treestone
#11
14-07-2011 21:04
Posts: 1849

Der Anfang ist haarig

nachdem das geschafft war, ging es daran, schnell eine sehr gute Logistik zu haben. Es lag ja genügend herum.
Den S-Turm brauchte ich zwar nicht, doch der Aufbau war schon schweißtreibend!
Mit 5 Kasernen und 10 Waffenschmieden haute es dann endlich hin.
Zuvor natürlich massenhaft Siedler gebaut mit mittleren Wohnhäusern außschließlich.
Super Map - gratuliere!
Treestone

Okabolla
Guest
#12
01-08-2011 00:23

Hi Treestone,

warum nur mit mittleren Wohnhäusern?
Gibt´s da nen Trick.

Habe es in ca. 5h geschafft, 2 x neu anfangen.
Wenn man sich beeilt schaft man 3 Fährenladungen.
Wobei die Fähre bei der ersten Fahrt schon die Spezielisten mitnehmen kann.
Dann 7 Schwertis hoch, Türme einnehmen.
2 Fähren mit Dieben klappt dann noch.
Das reicht für einen gemütlichen Aufbau.

Feine Map, mehr davon

Gruß

Oka

Treestone
#13
02-08-2011 12:44
Posts: 1849

Bei mittleren Wohnhäusern

ist die Kontinuität der Siedlerproduktion besser, besonders wenn man nur stets so um die 1oo freie Siedler hat Anfangs, da man massiv aufrüsten und die Siedlung aufbauen muß.++
Bei einem Spiel mit dem S-Turm allerdings eher nebensächlich.

This posting has been edited by Treestone: 02-08-2011 at 12:54.

Pages: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum