Return to Eden

» Settlers Map Source Forums » Siedler 3 - Settlers 3 » Return to Eden

Back to the maps: The Settlers 3 » Return to Eden

Pages: 1

PerSaldo0205
#1
20-12-2011 15:51
Posts: 1330

Return to Eden

Hi Toffi, herzlichen Glückwunsch zur Map.
Schön einen neuen Mapper hier zu haben. Ich habe Deine Map gerade mal "angespielt". Bei MP-Map gibst ja jedem Spieler die gleiche "Startmenge" und von daher ist der Spieler gegen die KI klar im Vorteil.
Du hast ja auch eine "LV-Möglichkeit" eingebaut, von daher sehr stressfrei zu spielen.
Herzlich willkommen PS

Toffi
#2
20-12-2011 16:22
Posts: 5

Vielen Dank für deine Bewertung! Hat auch viel Zeit gekostet die map zu erstellen, das wird leicht unterschätzt. Hab versucht keinen zu benachteiligen was die Startposi angeht und die Resurcen, man will ja nen starken Gegener haben sonst macht das ganze keinen Spass! WÜnsch dir viel Spass beim durchprobieren der Map und ich bin über Verbesserungsvorschläge (Kritik) sehr dankbar um es in künftige Karten einfließen zu lassen!

mfg Toffi

fighty
#3
20-12-2011 17:52
Posts: 2368

Willkommen als neuer Mapper auf der Mapbase.
Eine MP Karte als erstes, die sind selten, das wir die Spieler sicher freuen.

JoWe
#4
21-12-2011 07:29
Posts: 1189

Hallo Toffi,

herzlich willkommen bei S 3 auch von meiner Seite, werde Deine Map über Weihnachten ausprobieren.

LV find' ich immer gut!

LG
Jojo

Toffi
#5
25-12-2011 09:33
Posts: 5

Vielen Dank für die nette Begrüßung und viel Spass oder schlaflose Zockernächte Frohes Fest!

mfg Toffi

JoWe
#6
25-12-2011 18:59
Posts: 1189

Hallo Toffi,

was mir an Deiner ersten Map sehr gefallen hat sind die harmonischen, natürlich anmutenden Geländeformen und das sich an Kreisen und Rundungen orientierende Landschaftsdesign.

Was mir nicht so gefiel, war, dass das Wasser teils auf den höchsten Hügelgraten verlief und über Berge läuft.
Da musst Du noch ein wenig mehr Sorgfalt walten lassen und das Wasser in die "Talmulden" verbannen.

Es sind keine wirklich identischen Ausgangslagen für die einzelnen Spieler vorhanden, und deshalb sehe ich es nicht als eine ausgesprochene MP-Map, die für 11 Einzelspieler geeignet ist, da die Wege und Ressourcen teils sehr unterschiedlich sind.

Aber für ein nettes Match 5 gegen 6, wie ich es ausprobiert habe, reicht es allemal.

Für den Spielspass schenke ich Dir ein virtuelles Toffifee....

(Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen...*gr*)

Frohes Fest und liebe Grüße

Jojo

JoWe
#7
26-12-2011 19:14
Posts: 1189

Hallo Toffi,

ich habe als Römer, der in der Mitte sitzt, jetzt noch mal die Variante 4 Parteien mit 3 bzw. 2 Völkern gespielt und hatte einen ausgesprochen vergnüglichen Nachmittag.

Den unterhalb von mir sitzenden Asiaten konnte ich mit 26 % und L1 Schwerti's eliminieren und Blau im Westen mit 60 % nach 75 Minuten. Jetzt räume ich grad der Reihe nach ab.

Was mir sehr gefiel, ist, dass man wirklich nicht nach Rohstoffen lange suchen muss (die Berge bieten reichlich).

Und dass die Gegner einen nicht zwingen, dauernd einen Save zu machen, um herauszufinden, schaffe ich es jetzt oder schaffe ich es nicht!

Hätte Lust mal 2 gegen 9 zu probieren, aber erfahrungsgemäss ist das für meine Spielstärke die Grenze.

3 Völker haben sich als Computergegner leider nicht sehr entwickelt, obwohl sie reichlich Ressourcen hatten.

Wie mann die animiert, sich besser zu entwickeln, können Dir aber nur die Mapper hier sagen.

Oder Du musst vorher die Map ausführlich von anderen Spielern, (bei denen Du hier auf der Mapsource nachfragen kannst) testen lassen.

Weiterhin viel Freude beim Mappen wünscht Dir

Jojo

Toffi
#8
02-01-2012 19:27
Posts: 5

Vielen Dank JoWe! Den Harmonischen Stil der Karte hab ich deswegen gewählt weil ich persönlich diesen Stil liebe. Die Karte muss für mich Echt wirken und beim Spielen muss ich mich irgendwie zuhause fühlen um mich in das Spiel reinzuleben.
Die Idee mit den Flüssen auf den Hügeln hab ich deswegen gewählt da ich dachte dass es vll natürlicher aussieht aber bei näherer Betrachtung war es nicht mehr der Fall und es auch ein Fehler da man da sehr schlecht Bauchen kann.
Die Ausgangslagen sind selbstverständlich nicht identisch da ich es nicht so offensichtlich wirken lassen wollte aber dabei hab ich bei einigen Startpunkten zu wenig getestet und dann waren die Parteien ein bisschen zu weit entfernt von den Rohstoffen.
Dass sich manche Gegner nicht entwickeln hab ich in diversen anderen Maps, die nicht von mir waren, auch festgestellt. Ich denke dass der Computer von vorn herein festlegt welcher Gegner einmal stark wird und welcher "gefressen" wird. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Ich werde auf jeden Fall die Karte noch einmal überarbeiten um die Fehler auszumerzen und sie dann hochladen. Freut mich dass die Karte dir so viel Spass bereitet hat bisher, das war mein Ziel! Und danke für das Toffife

MFG Toffi

JoWe
#9
03-01-2012 00:24
Posts: 1189

Hi Toffi,

nachdem, was ich so von den Mappern gelesen habe, gibt es einige Grundeinstellungen, die Du beim Erstellen der Map den einzelnen Parteien vorgeben musst, um die Entwicklung sicher zu stellen.

Wichtig sind, glaube ich, gleich zu Beginn ein mittleres oder großes Haus, damit es genug Träger hat, und wenn du z.B. willst, dass Burgen gebaut werden, dann musst Du auch eine vorgeben.

Ich würde Dir empfehlen, per PN bei Merkel, Fighty, Wuchtel, PerSaldo und Andi (tut mir leid, wenn ich nicht alle erwähnt habe) nachzufragen, die Die ganz bestimmt gerne Tips zum Mappen geben und Dir auch hundertprozentig weiterhelfen!

Und auf die überarbeitete Version freue ich mich dann schon.
Kriegst dann auch wieder ein Toffifee....

LG
Jojo

Toffi
#10
19-02-2012 17:53
Posts: 5

So jetzt hab ich ma die aktualisierte Version der Karte geupt! Hat ein bisschen gedauert weil ich mich in den Tiefen der Welt von Himmelsrand (Skyrim) verloren habe Aber jetzt sollte sie Spielerfreundlicher sein mit optimierten Startresurcen für die optiamle Entwicklung. Viel Spass beim Siedeln

Greez Toffi

Pages: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum