EIN MEISTERWERK !!!

» Siedler Map Source Forum » Siedler 4 - Settlers 4 » EIN MEISTERWERK !!!

Zurück zu den Maps: Die Siedler 4 » OK_Morituri_3

Seiten: 1

Crusader 73
#1
15.07.2018 14:22
Beiträge: 1123

EIN MEISTERWERK !!!

Hi Okapi,
eine Perfekte Map die man nicht besser machen kann!!!
Wer nicht mit 3-4 Siedlungen und Häfen usw. arbeiten kann,für den wird es sehr sehr Schwer.

Man kann in der Mitte schon sehr zeitig mit der Bauvorbereitung von Gebäuden beginnen!!!

mfg Crusader

okapi
#2
15.07.2018 15:41
Beiträge: 1170

Hi Crusader,

wieder einmal am Schnellsten gewesen mit dem Durchspielen der Map.
Danke für die Blumen und auch den Screenshot. Da warst du nach einer Stunde schon fertig mit der Rampe. Das hatte ich selber nicht so komplett geschafft. Die Map ist schon ein wenig anspruchsvoll.

LG
Okapi

Japie
#3
15.07.2018 22:16
Beiträge: 46

I agree with Crusader.
This map is thought out very well and implemented to make a challenging gameplay to the max.

Thanks, Okapi.

okapi
#4
16.07.2018 09:26
Beiträge: 1170

Hi Japie,

thank's for your nice comment. Hope you accept the challenge, and solve it successfully

Okapi

UralterGreis
#5
17.07.2018 21:02
Beiträge: 484

Die Situation ist nicht schwierig!!! Für die Fusslahmen unter uns - so wie mich - ist sie hoffnungslos.
Auf normalen Wegen bin ich wie immer viel zu langsam. Meine Leute sind dieses hohe Tempo nicht gewohnt. Also hatte ich - wie "leider" schon so häufig - nur die Möglichkeit, mich einzuigeln und in Ruhe aufzubauen. Das habe ich bei der linken Rampe gemacht. Schon das war ne äußerst enge Kiste, die erst nach zigtillionen Versuchen geklappt hat.
Mit Fähren kriege ich Material und jetzt baue ich erstmal die Rampen aus, um die Besucher auszudünnen. Ich finde kein Wasser, was die Sache etwas durstig macht. Die Fische sind auch ausgewandert. Alles nicht so einfach...
Mal sehen, wie die Sache ausgeht. Mir macht es jedenfalls wieder richtig Spaß. Auch wenn der Weg wieder der "Besondere" ist. Danke für die wieder mal tolle Map.

okapi
#6
17.07.2018 21:16
Beiträge: 1170

Hi UralterGreis,

für die Fusslahmen musst du nur rechtzeitig Fähren bereitstellen, dann geht es auch flotter. Der Feind läßt sich nach meiner Erfahrung ja meist eine gute Stunde Zeit bis er kommt, dann aber hoppla.

Wasser und Fische gibt es jede Menge, genauso wie Erzressourcen, bloss halt ein wenig unglücklich verteilt. Aber wozu sind denn Häfen da ...

Weiterhin viel Spielspass auf dem besonderen Weg wünsch Dir
Okapi

UralterGreis
#7
19.07.2018 12:33
Beiträge: 484

Es geht auch entspannt in Ruhe. Zuerst schnell (schon das Wort passt mir gar nicht... )alles dicht machen, dann ein paar Türmchen an den Rampen (ich hatte 60 große und kleine und 2 Burgen), dann wieder die Tore öffnen und warten, bis den Angreifern die Soldaten ausgehen. Das hat hier wieder wunderbar geklappt.

Die Vorbereitungen dauern dann zwar nicht eine, sondern - wie in diesem Fall - 5 Stunden, aber Zeit haben wir ja.

Bei Fähren bin ich immer skeptisch, das provoziert zu häufig Fehlermeldungen...

okapi
#8
19.07.2018 13:59
Beiträge: 1170

Hi UralterGreis,

nur wg. Fähren. Ich habe bei der Map wirklich exzessiv mit der Seefahrt herumgespielt, weil sie ja eigentlich im Zentrum steht (meiner Meinung nach) und extra aufgepasst, dass alles FE-frei läuft. Naja zumindest auf meinem PC

LG
Okapi

_Bele_
Gast
#9
22.07.2018 00:40

Spielspaß vom feinsten

Tolle Map.. knapp unter 9 Stunden und die Map war geschafft... von beiden Außenseiten die Mitte mit allem nötigen beliefert ( Fährbetrieb lief auf Hochtouren) .. nach 2,5 stunden stand die Mitte so das keiner mehr rein kam..der Rest war dann eine Sache der Zeit alles einzunehmen.

okapi
#10
22.07.2018 08:12
Beiträge: 1170

Hi Bele,

genauso wie du es beschreibst, war es gedacht. Ein wenig logistischer Aufwand und dann läuft es.

Danke für deinen freundlichen Kommentar
Okapi

hardwear_andy
#11
23.07.2018 16:12
Beiträge: 611

Na das war was Feines, zumindest später als alles stand. Vorher war schnellste Logistik angesagt. In der westlichen Siedlung den Blauen per Förster geblockt und in der östlichen den Gelben ebenso. Die Pioniere nehmen in beiden Siedlungen die Warenlager ein. Mit Fähren die Pioniere, Geologen und Diebe danach aus beiden Siedlungen in die Mitte verfrachtet. Vorher mit den Gestrandeten die Axtkämpfer aus dem Weg geräumt. Dann die östliche und westliche Siedlung zwecks Versorgung ausgebaut. Häfen und Handelsschiffe versorgen die Mitte. Da schon ein screenshot der Rampe vorhanden ist verzichte ich auf noch ein Bildchen.
Das war's dann. Nun kommt die Eroberung und der Sieg war mein.
Vielen Dank an den Mapper für den kurzweiligen und teilweise sehr stressigen Zeitvertreib.
Liebe Grüße Andy

____________________
" In der Not rettet der Förster Dein Land "

okapi
#12
23.07.2018 18:40
Beiträge: 1170

Hi andy,

hat ja alles tadellos geklappt, so wie du es beschrieben hast. Auch den Einsatz der Förster gegen das Reinsiedeln hatte ich beim Mappen im Sinn. Den Rest hast du ja bestens durchgezogen und ein bisschen Stress ist ja nicht gleich ungesund .

Danke für das Spielen und den Kommentar
Okapi

dan
#13
24.07.2018 23:33
Beiträge: 34

Hallo Okapi.
In den Startsiedlungen ging alles flott voran. Habe aber in der linksseitigen Siedlung der Mitte zu lange gebraucht, um den Hafen anzuschliessen. Kurz. Meine Defensive wurde überrannt. Habe mir gesagt, spiel mal trotzdem weiter. Und siehe da. Mit Hase und Igel ging es Bestens. Je ein Turm in den Startsiedlungen reicht. Die Angreifer habe eine geschätzte Viertelstunde Zeit gebraucht, um von einem Turm zum Anderen zu gelangen. So war genug Zeit für das Rückerobern da. Habe die Mitte zweigeteilt gelassen. Mit je 4 Kasernen wuchs die eigene Armee dann prächtig. Schiffe waren pausenlos mit Brettern und Nahrung unterwegs. Zuerst mal den Hellblauen besiegt, dann die Rampe zurückerobert, diese ausgebaut, weitere Gegner angegriffen... Bis zum Sieg.
mfG
Dan

okapi
#14
25.07.2018 08:56
Beiträge: 1170

Hi dan,

da hast du aber Glück gehabt, dass keine parallelen Angriffe erfolgten. Ich habe diese Variante auch mal getestet und es klappte nicht. Vielleicht muss man länger abwarten, bis Hase/Igel funktioniert. Jedenfalls Glückwunsch zur erfolgreichen Bewältigung der Map.

LG
Okapi

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum