Rampazampa

» Siedler Map Source Forum » Siedler 4 - Settlers 4 » Rampazampa

Zurück zu den Maps: Die Siedler 4 » 200-220

Seiten: 1

okapi
#1
29.04.2018 00:17
Beiträge: 996

Rampazampa

Wenn die Riesenrampe steht ist alles gelaufen. Meine war nach ca. 1,5 Stunden stabil genug, um auch diverse Hammerschläge zu verdauen. Screenshot: http://www.siedler-maps.de/screenshots/screenshot-4449.htm

Aber die Aufräumarbeiten werden einem schon recht schwer gemacht. Entweder per Schiffchen oder durch den Schlauch ... das schlaucht . Vielleicht macht eine zweite Siedlung auf dem eroberten Gebiet des weißen Römers Sinn, damit man schneller angreifen kann. Aber es geht auch so.

Danke für die Map
Okapi

Treestone
#2
29.04.2018 07:41
Beiträge: 1972

Oha

der Beginn war hochgradig nervtötend für mich, da der weiße Römer überall herumspukte. Hat man die Ursache beseitigt, so kann der Aufbau beginnen. Als erstes jedoch muß ein Turm innerhalb von 4 min. stehen. Der Rampenbau erfordert höchste Geschwindigkeit, ebenso der ganze Grundaufbau. Mauerfans mögen im LM erfolgreich sein. Im NM werden die ganzen Fronttürme sicherlich im nu weggedongt sein.

Und weiter geht´s, den weißen Römer für seine Anfangsschikanen bestrafen. Also per Fähre mit min. 200 L3 Solis rüber und sein Nordgebiet eingenommen. Er gleicht dort allerdings einer Hydra und erfindet sich immer wieder neu. Nun stehen vorne beim ehemaligen Weißen 3 Burgen nebst 4 großen Türmen. Seine krankhafte Patrouilliersucht wird ihm dadurch zum Verhängnis werden. 150 % KK fehlen noch, dann dürften die weiteren Angriffe beginnen.
Eine sehr sehr gute Map, die nicht so leicht zu schaffen sein dürfte, außer natürlich, man wählt als Gegner die Leichtmatrosen

LG
Treestone

Geologe
#3
29.04.2018 09:57
Beiträge: 1183

Hi okapi ...Treestone,

am Anfang das sagt der Titel wenn's verstanden wurde drängt die Zeit. War erst schwerer das die Zeit immer sehr knapp wurde. Habe dann sie Sache entschärft.
Eine zweite Siedlung beim Weiß war die Idee.
Ja die Rampe wenn sie steht lässt keinen durch.
Bei meinen Tests waren schon mal bis 15 Türme weggedeppert.
Das Aufräumen über die zweite Siedlung ist gut machbar.

Danke für Eure Kommentare.

Grüße Geologe

soupduck
#4
29.04.2018 15:19
Beiträge: 319

I cannot even start this map. Within 5 seconds all towers are destroyed and I have lost. I see no way to rescue any tower, even with the priest, he is too slow... What am I missing Geo.?

Geologe
#5
29.04.2018 19:54
Beiträge: 1183

Hi soupduck,

you have to build a tower quickly. you have almost 4 minutes time.
But that is possible in time.
After that, the game is easy

Greetings geologe

soupduck
#6
30.04.2018 19:00
Beiträge: 319

Zitat von Geologe:
Hi soupduck,

you have to build a tower quickly. you have almost 4 minutes time.
But that is possible in time.
After that, the game is easy

Greetings geologe




So, a mansion with a pool first is a bad idea.

meandmine
#7
03.05.2018 10:23
Beiträge: 36

turm in 4 min.

hallo!
na - also
ich hab gleich ein paar der bogis zum nördl. turm geschickt, den kata dort eliminiert und dann hat man eigentlich alle zeit der welt bis sich vielleicht mal ein gegner dorthin verirrt. rampe gebaut und gut is. aber diese endlosen wege, puhh. riesenmap im wahrsten sinne. da brauchst fei geduld!

____________________
vlg
meandmine

Bin heute wieder flink wie ein Wiesel.
Ein altes Wiesel. Blind. Mit Arthrose.
Am Straßenrand liegend. Platt gefahren. Vor 5 Tagen.

UralterGreis
#8
03.05.2018 12:36
Beiträge: 387

Geniale Idee, da ein paar Bogenschützen hinzuschicken. Warum komme ich auf sowas nicht???? Ich habe mir die Ohren gebrochen, um schnell einen Turm zu bauen. Und dann die Angst, dass gleich einer kommt und mir den wieder wegnimmt...

Aber es hat irgendwie geklappt und die Rampe stand dann bombensicher. Aber wann ich mit der Eroberung fertig bin, das steht noch in den Sternen...

Geologe
#9
03.05.2018 14:52
Beiträge: 1183

Hi meandmine UralterGreis,

Entweder Turm bauen oder Bogis zu einem Turm ist schon ok.
Die einzelnen kommenden Gegner kann schon im Vorfeld abwehren.
Die langen Wege kenne ich auch zur genüge.
Aber was soll's...da muss der Spieler durch.

Grüße an Euch

Kampfhuhn
#10
04.05.2018 17:24
Beiträge: 19

Eine Riesenmap!!

Hat sehr viel Spielvergnügen gebracht!!
Einen der beiden Türme gerettet und eine zweite Siedlung im weißen Land errichtet.
Viel Arbeit
Bis zur nächsten Map !
Gruß Kampfhuhn

Geologe
#11
04.05.2018 17:57
Beiträge: 1183

Hi Kampfhuhn,

Danke für Deinen Kommi..
Die nächste kommt aber wann ist noch nicht abzusehen.
Bei dem momentanen Wetter sind die Aktivitäten nach draußen verlegt

Grüße Geologe

jolo
#12
08.05.2018 20:51
Beiträge: 864

Hallo

Riesenmap
Der Anfang etwas schwierig, aber eine Rampe braucht man schon.
Das erobern der Länder war dann schon sehr deftig, sehr schön ausgetüfelt. Danke hat sehr viel Spaß gemacht.....

Geologe
#13
10.05.2018 23:06
Beiträge: 1183

Hi Jojo,

Ohne besagter Rampe geht's bestimmt nicht so einfach.
Danke für das spielen der Map.

Grüße Geologe

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum