Der Partner macht's

» Settlers Map Source Forums » Siedler 4 - Settlers 4 » Der Partner macht's

Back to the maps: The Settlers 4 » Abwehrschlachtl byJolo

Pages: 1

UralterGreis
#1
22-04-2018 13:15
Posts: 463

Der Partner macht's

Was schönes, ruhiges zum WE. Im Krater aufgerüstet, für Personal im Weinanbaugebiet gesorgt, frühzeitig die Gegner geärgert und der Partner hat die Probleme. Dann die Türme und Festungen des (ehemaligen) Partners übernommen und die Sache läuft von alleine. Naja - bislang jedenfalls. Eben kam überraschend ein FE zu Besuch...

Treestone
#2
22-04-2018 14:10
Posts: 1972

Dem bereits oben gesagten, möchte ich noch hinzufügen;
ob es wirklich sinnvoll ist, den Partner mit zu verteidigen, ist fragwürdig. Ich habe ihn jedenfalls nur für einen einzigen Wikingerangriff verteidigt, und selbst das ist kaum nötig.

Richtig heiß und echt spannend wurde es, als der Großangriff auf den Partner stattfand, denn dann muss man schnell sehen, seinen Bergbereich schadlos zu verlassen. Schließlich neue, eigene Rampe gebaut und somit ist man unsterblich, wie das bei Rampen nun mal (leider) so ist.
Tipp: Nur L3 Solis bauen und den NM wählen und nicht gar etwa den Leichtmatrosenmodus Ohne Axtschläger und dann noch 80 min warten, bis etwas passiert, erscheint mir bei dieser Super-Leichtmap eher etwas für die kleinen Frischlinge in S4.
Denn in einer zweiten Partie im NM und ohne den Partner zu verteidigen, fiel dessen erster Turm nach langen 2 Stunden Wartezeit. Von da an ist es ein leichtes gewesen, den Partner am Leben zu erhalten. Ich habe dann den Wickingernachbarn eingenommen und dort eine zweite Siedlung aufgebaut - sicherlich die etwas anspruchsvollere Spielmöglichkeit.
Das Spiel macht aber großen Spaß und darauf kommt es v.a. an.

LG
Treestone

This posting has been edited by Treestone: 22-04-2018 at 17:56.

jolo
#3
22-04-2018 18:18
Posts: 872

Hallo Treestone

gut Beschrieben, genau so wars gedacht Den Wikinger eingenommen uns eine 2 Siedlung gebaut, abspeichern nicht vergessen !

Danke für die Kommentare.

Treestone
#4
22-04-2018 20:23
Posts: 1972

Aja, denn so blieb das Spiel auch lebendig bis zum Ende.
Das Ressourcenproblem war durch die Übernahme des Wikingers gelöst und der Blaue trieb schön viel Unfug . Die erste Partie brach ich nämlich ab, nachem ich meine Rampe beim ehemaligen Partner stehen hatte. Da war nämlich irgendwann Totentanz. Aber der Mensch hat ja Phantasie, und sich damit abfinden, nur noch aufzuräumen, hinter einer todsicheren Rampe, das macht doch keinen Spaß.

LG
Treestone

Geologe
#5
23-04-2018 11:11
Posts: 1228

Hi jolo,

der Partner hatte ich überleben lassen.
Allerdings war keine große Hilfe nötig.
Zwischendurch konnte ich 3 Burgen vom Partner übernehmen.
Angriff auf Grün erfolgte per Seeweg.
Die ersehnte zweite Produktion konnte anlaufen.
Von da an sehr easy das Spiel.
Gewonnen nach ca.5 Std.

siehe auch Screenshot

http://www.siedler-maps.de/screenshots/screenshot-4444.htm

Grüße Geologe

Jule
#6
24-04-2018 07:35
Posts: 77

Hi Jolo

es hat mir Spaß gemacht. Zuerst dachte ich auch, der Partner muaa untergehen. Schön dumm, denn nachdem meine Riesenrampe stand, kam kaum einer mehr. Die die kamen, wurden alle von meiner Rampe gekillt, sehr langweilig sowas.
So feige, um mich hinter absolut sicheren Rampen zu verstecken, bin ich nun auch wieder nicht.
Ich habe dann besser den Partner lebend gelassen und es so gemacht wie Geologe. Da war wenigstens noch richtig was los.
Gespielt habe ich natürlich im NM, denn sonst wäre es mir viel zu leicht gewesen.

Liebe Grüße
Julia

AS1
#7
26-04-2018 00:31
Posts: 872

Hallo Jolo,
sehr schönes Spiel! Ich habe meinen Partner immer verteidigt (100 Bogis) und meine Kampfkraft im Weinbaugebiet erhöht (Marktplatz). Dann bin ich mit einem Schiffchen zum weißen Gebiet und hab es größtenteils erobert (war ja eh fast keiner da). Die Burgen am Eingang ließ ich stehen, damit keiner reinsiedeln konnte. Nun habe ich hier eine neue Wirtschaft aufgemacht, und von dort die Gegner aufgerollt. Am Ende hatte ich 18000 Mana (wozu?), ich hab damit die eingeschlossenen Solis bekehrt .
Anmerkung: Warum hat nur der Gegner das schöne dunkle Gras, das keine Spuren hinterlässt, wichtig z.B. für Farmen?
LG
AS1

jolo
#8
26-04-2018 15:17
Posts: 872

Hallo AS1

Habe es bei meinen Test fast genauso gemacht ausser die Besiedlung bei der Manaproduktuion. Schiffe hab ich da auch nicht benutzt. Dafür habe ich mit der Hilfe der Priester immer wieder die Angreifer Bekehrt und geheilt, dadurch hatte ich eine Armee mit der ich den Wikinger eingenommen habe. Dort 2 Siedlung aufgebaut und alles war gegessen !

Schöne Grüße
Jolo

Pages: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum