Wildes Ding

» Siedler Map Source Forum » Siedler 4 - Settlers 4 » Wildes Ding

Zurück zu den Maps: Die Siedler 4 » OK_Amicus

Seiten: 1

Treestone
#1
09.04.2018 13:32
Beiträge: 1972

Wildes Ding

Hi Okapi,
na da hast Du ja mal wieder eine äußerst lebhafte Map gebastelt.
Die Feinde laufen im Caree durch mein Land und ich wusste fast nicht mehr, wohin mit der Kaserne. So wurde es halt der Nordwesten vor dem Schneeberg. Nun, die Freunde der Kreuz- und Querrampen im Durchzugsgebiet der Feinde, werden begeistert sein und sicherlich alle in Nullkommanix und kreuzrampenmäßig vernichtet haben
Ist aber nichts für ältere Herrschaften, und so habe ich mich sicher im Sumpfkreis verschanzt. Der interessiet auch kaum einen der Feinde. Die eigentümlich, kahle Felseninsel ganz im Südwesten war mir einfach nicht lauschig genug Igitt igitt
Und der Partner, den müsste wohl eher der liebe Gott retten.
Inzwischen ist er unrettbar verloren.
Ein dolles Ding; habe einen riesenhektischen Spaß damit

LG
Treestone

okapi
#2
09.04.2018 14:05
Beiträge: 1098

Hi Treestone,

zumindest was das Anspielen geht, bist du von der schnellen Truppe .
So schlimm ist es mit den herumlaufenden feinden doch wirklich nicht. Die meisten Spaziergänger sind doch die netten Blauen. Was mich aber echt interessieren würde, wie du dich im Sumpfring "verschanzt" hast? Vielleicht dahinter?

Wie auch immer weiterhin viel Spaß damit.
LG
Okapi

Treestone
#3
09.04.2018 16:03
Beiträge: 1972

Nicht nur Blau, sondern Violett

marschierte schließlich in Massen durch. Ist ja auch der Stärkste und dann mit 150% Kampfkraft
Da musste ich erstmal dringend weg.
Verschanzt habe ich mich mitten drin im Sumpfkreis.
Also den geöffnet und Personal dort hingeschickt.
Den Weg hatte ja der Blaue freigeräumt.
Einen Notturm im Kampfgebiet habe ich später behalten, bzw. immer wieder neu gebaut = mein Notlockvogel.
Die weit versprengte Spezialistentruppe (Fähre) plus der beiden Priester lieferten die Vorarbeit. Ich habe also auch reichlich Mana produziert für Geschenke. Nun bin ich erstmal mein Umfeld um das Startgebiet am säubern. Na klar, immer recht früh mit den Kommentaren, doch nun gibt es wohl erstmal eine Pause.
Das Wetter draußen ist einfach zu gut zum Spielen
LG
Treestone

okapi
#4
09.04.2018 17:09
Beiträge: 1098

Verstanden
Ist je interessant, dass es reicht sich im Sumpfkreis erstmal aus der Schußlinie zu bringen. Kommentare sind für den Mapper doch das Salz in der Suppe, egal ob früh oder spät
Viel Spaß beim Grillen, der nächste Wintereinbruch kommt bestimmt.
LG
Okapi

Treestone
#5
10.04.2018 00:38
Beiträge: 1972

Es ist also die Zweiturmtaktik, die mir hier weitergeholfen hat.
Es geht wohl auch anders, allerdings sagen mir die Standard-Hetzjagden gegen die Uhr weniger zu.
Die Gegner waren ja überwiegend mit Blau beschäftigt. Beim Sumpfkreis trafen nur etwa 10 Mann ein.
Möglicherweise ließe sich der auch zumauern. Doch keine Panik, das war mir zu zeitaufwendig. Unten gab es wichtigere Dinge zu tun.
Eine vernünftige Burgenverteidugung fand sich erst später beim türkisen Trojaner. Von da ab wurde es leicht. An dieser Stelle auch mein Lob für die sehr schöne Gestaltung.
Viele Worte mal wieder, doch sie sind es mir wert.
Viele Kommis sind ja äußerst wortkarg und sagen nichts Konkretes über den Spielablauf aus..

LG und bis nach den Grillparties
Treestone

okapi
#6
10.04.2018 08:55
Beiträge: 1098

Besten Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ich habe kein Problem damit, wenn Lösungswege offen gelegt werden. In dieser Map sind auch noch andere Varianten wie beispielsweise der Bau einer Rampe möglich.

In diesem Sinne
LG
Okapi

Crusader 73
#7
10.04.2018 10:00
Beiträge: 1104

Genau! VOLL EASY!!

Hi Okapi,
bist du auf dem Leicht Tripp!?
2 Siedlungen schnell aufbauen und alles im Lot ! (Screen)

mfg Crusader

okapi
#8
10.04.2018 10:34
Beiträge: 1098

Hi Crusader,

du hast es erraten! Es muss auch Maps für Spieler geben, bei denen die Maus nicht gleich heiß läuft. Schön, dass du die Rampenversion gewählt hast und damit eine andere Lösungsvariante für die Map aufzeigst.

VG
Okapi

Dragonfly
#9
11.04.2018 18:25
Beiträge: 47

Ein wundervolles Spiel

Hi Okapi,
ich habe auch eine kleine Rampe im Norden gebaut und davor meine Grenzkontrolle gehabt. Als alle dort oben ankamen habe ich den Trojaner im Westen besiegt. Es war ein super Spiel mit erleichternden Möglichkeiten. Ich persönlich spiele nur noch diese erleichterten Maps.
Die schwereren Maps ignoriere ich einfach und das wars auch schon.
Ich will puren Spaß und keinen Stress. Das fand ich hier im Überfluss. Wer es hier schwer haben will, der soll doch einfach 30 min nichts tun und erst dann zu bauen beginnen. Nicht lange rummeckern, sondern Selbst ist der Mann
Vielen Dank
Emilia

okapi
#10
12.04.2018 13:08
Beiträge: 1098

Hi Dragonfly,

es freut mich sehr, deinen netten Kommentar zu lesen. Wie ich schon zuvor schrieb, ging es mir bei der Map um das Siedeln in verschiedenen Variationen und nicht um Powerkampf. Daher der recht starke Freund, der einem Zeit verschafft, sich einzurichten.

Man kann natürlich auch einfach drauflos bauen und möglichst schnell angreifen, jeder wie er mag.

LG
Okapi

meandmine
#11
13.04.2018 00:53
Beiträge: 59

mauer

hallo beisammen, diesmal hab ich eine mauer im norden errichtet, eigentlich 2 hintereinander, da beim erstenmal durch einen gegenerischen turm die erste "gelückt" wurde. nach einem wiederstart von einem save gleich eine 2. mauer errichtet, doch diesmal wollte der gegner dort keinen turm errichten, - tja.
dann einfach in allen siedlungen produziert was das zeug hielt und druff.
danke

____________________
vlg
meandmine

Bin heute wieder flink wie ein Wiesel.
Ein altes Wiesel. Blind. Mit Arthrose.
Am Straßenrand liegend. Platt gefahren. Vor 5 Tagen.

Jule
#12
13.04.2018 08:01
Beiträge: 77

Egal ob mit Mauer oder ohne.
Ich hatte Spielspaß ohne Ende.
Es lief auch immer anders.
Gerne mehr von solch tollen Maps
Liebe Grüße
Jule

UralterGreis
#13
13.04.2018 19:01
Beiträge: 445

Ich habe mir den einsamen Turm im hohen Norden geholt, den, der nur über die schmale Landbrücke erreichbar ist. Da habe ich dann (nur eine klitzekleine) Mauer hingestellt, bei der sich alle schön hintereinander aufgestellt haben. So konnte ich in den beiden Gebieten in aller Ruhe aufrüsten und oben dann die Rampe bauen.

Wieder eine schöne stressfreie Map bislang. Vielen Dank.

okapi
#14
13.04.2018 19:28
Beiträge: 1098

# Hi Jule
Freut mich sehr, dass ich mit dir und Emilia zwei Damen zu einem Kommentar einer meiner Maps verführen konnte. Das ermuntert doch den Mapper nicht nur schwierige Maps zu basteln.

# Hi meandmine
Auch ein Maurer hat auf der Map viele Möglichkeiten, wie du beim Uralten Greis gesehen hast. Dein Weg war sicher etwas schwieriger, hat ja aber auch geklappt.

# Hi UralterGreis
Wieder eine andere Lösung. Als Nichtmaurer kommt mir so was gar nicht in den Sinn, aber so kann man natürlich ganz gemütlich spielen. Bist du da mit den Solis und Pios direkt beim Wikinger durchgelaufen?

Danke euch allen für die Kommentare
Okapi

Seiten: 1

SiteEngine v1.5.0 by nevermind, ©2005-2007
Design by SpiderFive (www.siedler-games.de) - English translation by juja

Impressum